Mit dieser Anleitung könnt ihr euer Android Gerät mit XC Soar über WiFi an Condor anschließen.

 

Programminstallationen am PC

Lade „com0com“ aus dem Internet :

32bit com0com | 64bit com0com

WENN DU DIR NICHT SICHER BIST, NIMM DIE 32BIT VERSION.

Solltest Du Probleme mit der digitalen Signaturen bei WIN7 haben, musst Du diese Version herunterladen:

32bit com0com | 64bit com0com

1.1.1) Extrahiere das Zip-File vorübergehenden in einen beliebigen Ordner und starte SETUP.EXE

1.1.2) Nach dem Starten geht ein Menü auf; an den Kästchen ‚Start Menu Shortcuts‘ und ‚CNCA0<->CNCB0‘ wird jeweils ein Haken gesetzt

1.1.3) Installiere in ein Verzeichnis Deiner Wahl (z.B.: C:ProgrammeXCSOAR)

1.1.4) schließe „DOS-Fenster“ und klicke auf „weiter“ In die Kästchen ‚Launch Setup Command Prompt‘ und ‚Show Readme‘ wird KEIN Haken gesetzt

1.1.5) Beende das Setup und entferne den Ordner wieder.

1.2) Lade hub4com-2.1.0.0-386.zip herunter.

1.2.1) extrahiere das ZIP-File in einen Ordner Deiner Wahl (z.B.: C:Programmehub4com)

Konfiguration in Condor

2.1) Notiere dir die aktuelle Einstellung des Bildschirms (Findest du unter
OPTIONEN/GRAFIK) (z.B.: Vollbild ; 1680x1050x32)

2.2) Ändere die Bildschirmauflösung in Condor (Findest du unter OPTIONEN/GRAFIK) auf „800×600“ und links daneben auf „Fenster“

2.3) Ändere die Einstellung der NMEA-Ausgabe (Findest du unter OPTIONEN/OPTONEN) erst mal den Haken unter NMEA-Ausgabe setzen und dann Port: CNCA0

Ermittlung der IP-Adresse des Android-Geräts

3.1) öffne die Einstellungen deines Androidgerätes

Einstellungen -> WLAN

3.2) Klicke in der Liste der Netzwerke, auf das Drahtlosnetzwerk, mit dem du verbunden bist und schreibe deine IP Adresse (auf z.B.: 192.168.2.106)

Einstellungen an XCSoar

4.1) starte XCSoar

4.2) Aktiviere das Menü (durch doppeltippen auf den Bildschirm)

4.3) drücke zweimal auf ‚Config‘ damit du die zweite Seite des Config-Menü angezeigt bekommst

4.4) drücke auf ‚NMEA-Anschluss‘ , wähle den Anschluss B und drücke „Bearbeiten“ und wähle da „Anschluss Deaktiviert“, dort wählst du „TCP-Port“, TCP-Port: „4353“ und den Treiber: “CONDOR SOARING SIMULATOR” und bestätigst das dann mit „OK“.

Konfiguriere hub4com

5.1) Öffne mit dem Windows-Explorer den Ordner in dem du vorhin den Ordner „hub4com“ gelegt hast (z.B.: C:Programmehub4com). In diesem Ordner findest du „com2tcp.bat“.

5.2) Auf „com2tcp.bat” mit der rechten Maustaste drücken und „Verknüpfung erstellen“. Die Verknüpfung auf den Desktop legen.

5.3) Die Verknüpfung auf den Desktop mit der rechten Maustaste anwählen und „Eigenschaften“ drücken.

5.4) Im Kästchen „Ziel“ musst du jetzt die dort angegebene Adresse folgendermaßen erweitern.

\.CNCB0 [IP-Adresse des Android-Geräts]:4353

An Stelle von ( IP-Adresse des Android-Geräts) musst du die Adresse einsetzen, die du weiter oben ermittelt hast.

Am Ende müsste das Ganze dann z.B. so aussehen:

„C:Program Fileshub4comcom2tcp.bat“ \.CNCB0 192.168.1.100:4353

5.5) Mit “OK” bestätigen.

Erster Flug

6.1) Prüfe, ob im Android-Gerät WLAN aktiviert ist und starte XCSoar.

6.2) Klicke am PC auf den Shortcut “com2tcp.bat“, den du dir vorhin auf den Desktop gelegt hast. Es erscheint ein schwarzes Fenster auf dem Bildschirm, das über die Kommunikation Auskunft gibt.

6.3) Starte Condor (Prüfe evtl. ob die Einstellungen von Pkt.2 noch vorhanden sind)

6.4) Starte im CONDOR einen Flug

Bevor du dann losfliegst, sollte im XCSoar deine Position angezeigt werden.

Wenn alles geklappt hat kannst du Condor wieder auf dem kompletten Bildschirm anzeigen lassen, indem du die in Pkt.2.2 notierte Einstellung wieder eingibst.